Komplexe Geometrien aus verschiedenen keramischen Werkstoffen 

Ähnlich wie mit einem 3D-Drucker, der mit Kunststoffen arbeitet, lassen sich durch Lagenweise Schlicker Deposition (LSD) aus keramischen Suspensionen komplizierteste Bauteilgeometrien aufbauen. Verfestigt werden die keramischen Schichten durch selektives Lasersintern (SLS). Das LSD-SLS System wird von Tools and Technologies GmbH in Kooperation Ceramic Institut Clausthal GmbH hergestellt.

LSDschematic3

 

Laden Sie einfach Ihr 3D-Modell in die Maschine. Die Software zerlegt das Modell in einzelne Lagen entsprechend der Dicke der aufgetragenen Schlickerschichten. Der Laser folgt der 2D-Geometrie dieser Schichten um das Produkt zu sintern. Tassen oder Kannen lassen sich nach ganz individuellen Vorstellungen entwerfen. Die dazu gehörenden CAD-Daten werden an die Maschine gesendet und es entsteht eine Tasse oder Kaffekanne im Glühbrandzustand. Glasiert und nochmals gebrannt  - fertig ist das perfekte Porzellanteil. Der komplizierte konventionelle Fertigungsprozess von Porzellan wird auf diese revolutionierende Art und Weise umgangen.

geslicte Tasse3

 

Bauteile aus Hochleistungskeramik können mit extrem komplizierter Geometrie hergestellt werden. Komplexe Wärmetauscher-Strukturen stellen kein Problem für die LSD-Technologie dar.

 WT 1100x830

 

Mit dem LSD-SLS-System wird können, den Ansprüchen des Kunden folgend, sowohl die Maschinegröße als auch das Lasersystem an Werkstoffe und Bauteilgröße angepaßt werden.

 LSD 100 644x1026

 

Neben Produkten aus Porzellan und Sanitärkeramik können mit Hilfe der LSD-Technologie kompliziert geformte keramische Bauteile aus fast allen keramischen Werkstoffen produziert werden. So erlauben beispielsweise diamantähnliche Strukturen aus bleifreier Piezokeramik völlig neue Überlegungen bei der Gestaltung aktuatorischer Bauteile für Anwendungen in der Hochleistungselektronik.

Diamantähnliche Struktur

 Diamantstruktur

 

Komplexe Rotoren aus SiO2 für die Homogenisierung aggressiver Medien werden beim LSD-SLS Prozess komplett verdichtet.

Rotor 1096x1102

 

Die Dichte von LSD-lasergesinterten Komponenten liegt üblicherweise bei über 80 % der theoretischen Dichte. In diesem Glühbrand-Zustand können Bauteile aus Sanitärkeramik oder Porzellan konventionell glasiert, dekoriert und gesintert werden. In ihrem Aussehen erkennt man keinen Unterschied zu Teilen, die konventionell hergestellt wurden.

Mini Toilette aus Sanitärkeramik

Toilette 1024x1025

 

 Doppelherzen aus Porzellan

Doppelherzen2

 

 Trinkbecher aus Steingut

 Becher 1100x1042

 

Glasierte und nachgebrannte Porzellantasse

Porzellantasse 1100x875

Video: Rapid Prototyping von Keramik